Sigrid Grajek für Claire Waldoff: Sie lebte einfach ganz selbstverständlich so, wie es ihr passte

Portrait — Sigrid Grajek
Lebe, wie es dir passt!
Sie lebte offen lesbisch und soff am liebsten Korn: Claire Waldoff war in den 1920ern der Star des Berliner Varietés. Kabarettistin Sigrid Grajek verwaltet ihr künstlerisches Erbe. Wir sprechen über die Parallelen zweier außergewöhnlicher Frauenleben.
MYP N° 22 »Widerstand« — 22. Januar 2018
Interview & Text: Katharina Weiß, Fotos: Manuel Puhl
Sigrid Grajek hat einen Vogel. Eigentlich sogar drei. In ihrer Wohnung im Berliner Bergmannkiez lebt sie zur Zeit mit Fideli und Sir Francis, der wiederum Flattermann Freddie aus dem Fenster vertrieben hat. …
Wer der Kabarettistin Sigrid Grajek zuhört, stellt schnell fest: Alle ihre Geschichten leuchten. Egal, ob vom Glanz einer vergangen Ära angestrahlt oder mit einer ordentlichen Portion verschrobenem Humor bestäubt – hier trifft herzlicher Ruhrpott-Charme auf angelernte Berliner Schnauze, ein Amüsement par excellence. Mit diesem Geheimrezept schaffte es schon hundert Jahre zuvor eine junge Dame aus dem „Rheinisch-Westfälischen Industriebezirk“ auf die ganz großen Bühnen Berlins: Genau wie Sigrid Grajek kommt auch Claire Waldoff aus dem Westen, die Vorfahren der beiden Damen malochten in der Kohle. Sigrid folgte dem Ruf der Hauptstadt mit 20, Claire war damals 21. „Ich habe mich direkt furchtbar in Berlin verknallt – da ging es mir genau wie Claire,“, erzählt Sigrid Grajek …
…Weiterlesen und eindrucksvolle Fotos anschauen

Hier ist das Interview erschienen – es lohnt sich vermutlich, öfter mal reinzuschauen:
MYP – about
Das MYP Magazine ist ein unabhängiges Onlinemagazin mit Sitz in Berlin.
MYP steht für „My Pages“: Gegründet von Jonas Meyer und Lukas Leister, bietet das MYP Magazine seit dem Start im Januar 2011 Menschen aus aller Welt eine redaktionelle Plattform, auf der sie ihre ganz persönlichen Gedanken und kreativen Arbeiten zum Themenschwerpunkt einer jeweiligen Ausgabe veröffentlichen können.
In insgesamt 22 Ausgaben haben bis heute etwa 500 Autorinnen und Autoren aus weltweit mehr als 30 Staaten ihre selbst verfassten Artikel publiziert – mit der Besonderheit, dass ihre Texte immer mit einem dazu gehörigem Foto, einer Fotoserie, einer Illustration, einer Collage etc. kombiniert sind.
… Alle im Magazin abgebildeten Intervieweditorials sind Produktionen des eigenen professionellen Fototeams.
MYP Magazine
Schlesische Str. 19
D-10997 Berlin
+49 (0) 30 . 522 866 64

Votre commentaire

Entrez vos coordonnées ci-dessous ou cliquez sur une icône pour vous connecter:

Logo WordPress.com

Vous commentez à l’aide de votre compte WordPress.com. Déconnexion /  Changer )

Photo Google

Vous commentez à l’aide de votre compte Google. Déconnexion /  Changer )

Image Twitter

Vous commentez à l’aide de votre compte Twitter. Déconnexion /  Changer )

Photo Facebook

Vous commentez à l’aide de votre compte Facebook. Déconnexion /  Changer )

Connexion à %s